Montabaur
Wir sorgen für Ihre Gesundheit!
April / Mai 2018

Rheumatoide Arthritis - warum eine frühe Diagnose wichtig ist

Apotheker Dr. Rainer Laux

Liebe Kundinnen,
liebe Kunden,

ob man 20, 40 oder 60 Jahre alt ist: Wenn Gelenkprobleme das aktive Leben beeinträchtigen, ist das äußerst unangenehm. Zum Glück sind die Beschwerden häufig nur von kurzer Dauer, doch länger andauernde Beschwerden sollte man immer ärztlich abklären lassen: Es könnte eine chronische Erkrankung wie Arthrose oder Rheuma dahinterstecken.

Während Arthrose – ein fortschreitender Knorpelverlust bzw. „Gelenkverschleiß“ – vorrangig ältere Menschen trifft, kann Rheuma schon Kinder quälen. Rheumatoide Arthritis, so der korrekte Name, ist eine chronisch-entzündliche Gelenkerkrankung. Sie macht zunächst oft durch unspezifische Beschwerden wie Müdigkeit, Appetitlosigkeit und leichtes Fieber auf sich aufmerksam. Mit der Zeit treten dann rheumatypische Beschwerden wie warme und geschwollene Gelenke, Gelenkschmerzen und Gelenksteifigkeit auf.

Warum gerade bei Rheuma eine frühe Diagnose und konsequente Therapie so wichtig ist, erfahren Sie bei uns in der Apotheke. Ergänzend zu den vom Arzt verordneten Medikamenten können Patienten häufig von ausgesuchten Vitalstoffkombinationen oder pflanzlichen Präparaten aus der Apotheke profitieren. Bitte lassen Sie sich hierzu beraten.

Die moderne Rheumatherapie umfasst zudem physikalische Anwendungen wie Wärme- und Kälteterhapie, Krankengymnastik und Ergotherapie. Viel Bewegung im Alltag, eine vollwertige Ernährung und der Verzicht aufs Rauchen sind ebenfalls wichtig, um die Beweglichkeit lange zu erhalten.

Bleiben Sie gesund, wünscht Ihnen

Ihr Apotheker Dr. Rainer Laux